Stoeterij Zangersheide

Hengsten

Zangersheide kauft Holsteiner Prämienhengst Hanley Light

Das Gestüt Zangersheide bereitet seine Decksaison 2022 vor und stellt seinen Züchtern im Herbst regelmäßig neue Stars in seinem Katalog vor. Nach der Ankunft des bekannten HH Conrad Z ist der Holsteiner Prämienhengst  Hanley Light der zweite Newcomer im belgischen Gestüt.

Dieser Sohn von Hanley war am vergangenen Wochenende einer der Blickfänger der Holsteiner Hengstkörung und wurde dann auch prämiert. Der schöne Fuchs überzeugte die Jury und das Publikum mit seinen mächtigen Sprüngen, wobei er sein einmaliges Vermögen mit einer fantastischen Technik kombinierte!

„Hanley Light überzeugte uns vom ersten Moment an. Er ist ein Hengst, der mich in erster Linie an meinen Favoriten Comilfo Plus Z denken lässt. Er ist besonders modern, hat eine perfekte Springtechnik und koppelt die an einen starken Abdruck, wobei er sein Vermögen zeigt!" So Judy Ann Melchior. „Zudem kommt Hanley Light auch aus einer starken Mutterlinie, was für uns beim Ankauf eines Deckhengstes auch sehr wichtig ist. Er hat einen Bruder (Canthus Jmen), der auf  1,60-m-Niveau springt, und auch seine Großmutter Paulin sprang unter Juan Carlos Garcia auf 1,50-m-Niveau!“

Hanley Light wird 2022 mittels Frischsamen verfügbar sein, und das verbunden mit einer äußerst interessanten Regelung. Züchter, die den Hengst 2022 bei ihrer Stute einsetzen, müssen das Deckgeld erst 2023 bezahlen, wenn sie ein lebend geborenes Fohlen haben!

Weitere Informationen: www.stallions.zangersheide.com

Diese Website verwendet Cookies. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Ihre Browser-Erfahrung noch angenehmer wird.
Mehr erfahren?