Stoeterij Zangersheide

Hengsten

Judy Ann schrieb es schon im Vorwort des Z-Magazines, dass die wichtigste Körung eines Hengstes die durch den Züchter ist. Die Körung, um seine wertvolle Stute decken zu dürfen. Darum dreht sich im Frühjahr alles, und man sieht es im ganzen Tierreich: Männchen in prächtigen Farben machen sich für die Frauen bunt, um so hoffentlich für Nachkommen sorgen zu dürfen. In der Zucht von Springpferden müssen die Hengste die Stuten nicht von ihren Qualitäten überzeugen, sondern deren Besitzer. Und diese sind zu Recht kritisch, wenn es um die Partnerwahl für ihre kostbare Stute geht, in die sie viel Zeit, Geld und Energie investiert haben.

Schon seit Jahrzehnten trachtet die Familie Melchior danach, die besten Hengste in das Gestüt in Lanaken zu holen. Immer bemüht sie sich, ein so breit wie mögliches Sortiment der modernsten Hengste anzubieten. Hengste, die, wenn es irgend geht, ihrer Zeit voraus sind. Immer perfekt angepasst an den heutigen Sport und an die Nachfrage des Marktes. Auf der aktualisierten Internetseite und im Hengstkatalog wurde bereits ein sehr klares und ehrliches Bild der Hengste dargestellt. Dennoch ist es für viele Züchter eine wichtige Bestätigung, auch die Besitzerin der Hengste – Judy Ann Melchior – dazu zu hören. Das können sie in jedem Jahr während der Hengstpräsentation. Keine Show, wohl aber eine ehrliche Präsentation, bei der Judy Ann ihre persönliche Vision zu jedem der Hengste offenbart: die Gründe, wegen der sie angekauft wurden, die Sportkarriere und die Stuten, zu denen sie am besten passen, werden genannt. Niemand kennt die Hengste besser als sie, und diese Vision teilt Judy Ann gern mit den Züchtern.

 

Levisto Z

Levisto ist mein Freund“, lacht Judy Ann. „Er ist 22 Jahre alt, aber er fühlt sich noch besonders gut und frisch. Zusammen sprangen wir auf dem höchsten Niveau, wir waren doppelt Null bei den World Cups von Leipzig und Stuttgart und zweimal gewannen wir das Sires of the World. Der Hengst hat eine fantastische Mutterlinie: seine Mutter Chica Bay sprang selbst auf 1,50-m-Niveau und ist die Vollschwester von unter anderem Clinton I und Clinton II, die beide auf 1,60-m-Niveau sprangen. In der Zucht ist Levisto Z ein fester Wert und ein wertvoller Vererber. Er gibt seinen eigenen goldenen Charakter an seine Nachkommen weiter, die sich alle gut reiten lassen. Sie sind kompakt im Modell, haben gute Bewegungen, ein feines Maul und eine gute Einstellung. Kein Wunder, dass Levisto Z eines der begehrtesten Vatertiere auf dem amerikanischen Markt ist. In Europa sieht man daher immer weniger Nachkommen, ganz einfach, weil sie oft für große Summen in die USA verkauft werden. Wenn man sich heute beim WEF umsieht, sieht man eine große Zahl Levistos glänzen“. 

 


 

Kazan Z

Der vierjährige Kazan Z wurde im vergangenen Jahr bei der Frühjahrskörung in Lanaken angekauft und ist ein Sohn des legendären Baloubet du Rouet, der olympisches Gold und nicht weniger als dreimal hintereinander das Finale des World Cups gewonnen hat. Kazans Mutter ist auch die Mutter der 1,60 m springenden Brüder Broken Heart und Corleone”, so Judy Ann. „Wir sind mit dem Ankauf dieses Hengstes besonders zufrieden. Er hat den Schritt zum Springen unter dem Sattel sehr leicht verarbeitet. Sein Charakter, sein Pedigree und seine wahnsinnige Springmanier machen ihn zu einem der interessantesten Hengste, die man einsetzen kann. Seine ersten Fohlen kommen in diesem Jahr zur Welt. Ich erwarte, dass er ihnen sowohl seine Größe als auch seine eigenen schnellen Reflexe mitgeben wird. Wenn man für seine Stute auf der Suche nach Reflexen und Blut ist, kommt man oft zu kleineren, kompakten Hengsten. Das ist bei Kazan nicht der Fall, er kombiniert seine Größe tadellos mit diesen Qualitäten!“ 



Canturano Z


Canturano Z startete seine eigene Karriere vielversprechend unter Wout Jan Van der Schans und sprang international bis auf 1,45-m-Niveau. „Bis zu dem Moment, als es bei seinen früheren Besitzern zu Problemen kam und alle Hengste verkauft wurden. Canturano Z wurde verkauft und weiterverkauft und landete schließlich auf unserer Station, wo er von unseren Züchtern herzlich empfangen wurde. Canturano Z ist einer der am höchsten rangierten ,jungen Vererbern’ der Welt und ist Vater von unter anderem Daimler (Werner Muff), Chica B, der Hoffnung von Martin Fuchs, und Evita von Kevin Jochems. Der Hengst vererbt sehr einheitlich seinen eigenen schönen Typ und sein Modell und gibt seinen Nachkommen einen tüchtigen Schuss Blut mit“. 

 


Castor Z
 

Castor Z wurde 2017 in Westfalen gekört, wo wir ihn auf der Hengstauktion kauften. Wir gaben ihm ein Jahr Zeit, sich zu entwickeln, daher kommt er erst jetzt in den Deckeinsatz. Seine Mutter Ballentine kannte ich aus dem Sport, in Deutschland ging sie auf S-Niveau. Heute zeigt sich Castor Z super unter dem Sattel. Er ist enorm sportlich und hat eine perfekte Springmanier. Auch sein Charakter ist apart, so wurde er bei der Hengstshow in Münster zu Anfang des Jahres vorgestellt. Es war sein erstes öffentliches Auftreten, und das gleich in einer beeindruckenden und ausverkauften Arena wie der von Münster. Castor Z arbeitete seine Vorstellung vortrefflich ab und zeigte sich ebenso entspannt wie viele ältere Kollegen“. 



 

Cornado II Z

“Mutter Acobata von Acobat I ist auch die Mutter von Cornado NRW von Marcus Ehning. Es ist sehr außergewöhnlich, dass eine Stute zwei dermaßen gleiche Brüder zur Welt bringt, die beide auf dem höchsten Niveau glänzen! Das sagt viel über die Vererbungskraft der Mutter aus. In seiner eigenen Sportkarriere gewann Cornado II Z unter anderem den Großen Preis von Dinar (Fünf Sterne), das Championat von Leipzig und er wurde Dritter in der GCT von Shanghai und Vierter in der GCT von Estoril. Der Hengst hat mehr als 300.000 Euro an Preisgeld gewonnen. Auch wegen seiner Erfolge im Sport und wegen des Focus’ auf seine Karriere hat er sehr wenig gedeckt. Doch gibt es unter seinen wenigen Nachkommen erfolgreiche Sportpferde, die schon bis zum 1,50-m-Niveau aktiv sind. Mich hat er auf jeden Fall überzeugt. Ich habe ihn in den letzten Jahren selbst öfter auf den Stuten des Gestüts eingesetzt und werde das in Zukunft auch weiter tun. Er bringt schöne Fohlen mit viel Rahmen und ist meiner Ansicht nach am besten an eine Stute mit etwas Blut anzupaaren. Ich hoffe, dass die Züchter ihm die gleichen Chancen geben, die er auch hier bekommt“.

 




Dourkhan Hero Z

Dourkhan Hero Z stammt aus dem weltberühmten und erfolgreichen Stamm von Usha van ’t Roosakker. Sein Vater Don’t Touch Tiji Hero ist ein Sohn von Diamant de Semilly a. d. China Touch Hero und wird zur Zeit von Oleksandr Onyshchenko geritten. Mutter Zinka de Kalvarie ist eine Enkelin von Atoucha van ’t Roosakker, die wiederum auch die Mutter von unter anderem Electra van ’t Roosakker und von Gatoucha van ’t Roosakker ist. Judy Ann: „Ich habe Dourkhan Hero Z auf unserer Hengstkörung im September vorigen Jahres gekauft, und der Hengst ist seit November unter dem Sattel. Er ist ein absoluter Kracher und für uns eine sehr große Hoffnung für den Spitzensport. Er verkörpert einen schönen Typ, ist langbeinig und springt wie aus dem Lehrbuch. Einen jungen Hengst wie diesen findet man nicht jeden Tag! Es ist in diesem Jahr seine erste Decksaison, und wir erwarten, dass er seinen Nachkommen viel Blut weitergeben wird, und das in Kombination mit einer Topqualität und viel Technik“. 

 

 


Aganix du Seigneur Z


Aganix du Seigneur Z, ein dreizehnjähriger Hengst in der Blüte seines Lebens. Er strahlt und strotzt vor Kraft und Energie, zwei Eigenschaften, die wir auch mit Sicherheit bei seinen Nachkommen finden. „Aganix du Seigneur Z konnten wir bei Jos Lansink und Luc Henry ankaufen, nachdem er sich eine Verletzung zuzog und nicht mehr im Sport antreten konnte. Eine herber Verlust für den Springsport und seinen Reiter, aber für uns auch ein Segen. Aganix wurde von unseren Züchtern besonders gut angenommen, und das auch dank der beeindruckenden Ergebnisse seiner ältesten Nachkommen. Es vergeht keine Woche, ohne dass sich Attoucha Hero Z, Alana Hero Z, Agana van het Gerendal und Oak Grove’s Americana und viele andere nicht in die Platzierungen springen. Es sind ausnahmslos echte Athleten, die einen athletischen Körper mit purer Kraft und Vermögen kombinieren“. 


 

D'Aganix Z 
 

D’Aganix Z kombiniert drei Zangersheide-Ikone in seinem Pedigree, nämlich Dominator Z, Aganix du Seigneur Z und Andiamo Z. Dominator Z und Aganix du Seigneur Z sind zur Zeit die beiden einflussreichsten Hengste des Gestüts Zangersheide. Wir kauften D’Aganix als Zweijährigen bei seinem Züchter Tony Foriers, der auch der Züchter von Dominator Z selbst ist. D’Aganix ist das erste Fohlen von Dominator Z, seine Mutter Andiamixa Hero Z ließ der Züchter besamen, ehe Dominator Z als Deckhengst zugelassen wurde. Er hat sehr viel von seinem Vater, ist perfekt in der Balance, setzt seinen Körper sehr gut ein, wobei er gut mit dem Widerrist nach oben springt und viel Abdruck zeigt. Dominator Z ist in dieser Saison wegen seiner Sportkarriere für die Zucht begrenzt verfügbar, aber D’Aganix Z kann seine Aufgabe tadellos übernehmen“, so Judy Ann. 

 

 

Classic Orange Z

Classic Orange Z ist ein super moderner und bildschöner Sohn von Cornet Obolensky”, beginnt Judy Ann. „Cornet Obolensky hat schon lange bewiesen, dass er einer der stärksten Vererber ist, kein Wunder, dass bei uns nicht weniger als drei Söhne im Deckeinsatz sind. Classic Oranges Mutter Zoe Quality ist auch die Vollschwester von Coupe de Coeur, der unter Philipp Weishaupt auf 1,60-m-Niveau sprang, und von Russel, der unter Nick Skelton 1,60 m sprang. Wir erwarten den ersten Fohlenjahrgang dieses schönen Hengstes. Er wurde nach dem Freispringen hier in Lanaken gekört und beweist jetzt, dass er seine Qualitäten auch unter dem Sattel zeigen kann. Er zeigt viel Blut, ist einfach zu reiten und hat viel Vermögen. Die Züchter haben ihn vielfach eingesetzt, auch als Veredler für ihre Stuten. Jetzt warten wir auf seine ersten Fohlen, die in den nächsten Wochen geboren werden“. 


 

Asca Z

Nach der Kraft von Aganix du Seigneur Z und der jugendlichen Gewalt von D’Aganix Z und Classic Orange Z ist es an der Zeit für die raffinierte Finesse von Asca Z. Der blutgeprägte Sportsmann ist inzwischen 16 Jahre alt und genießt die Aufmerksamkeit, die er bei der Hengstvorstellung bekommt. „Sowohl Christian (Ahlmann, d. Red.) als auch ich haben Asca Z sehr gern geritten. Er war super zu reiten, behielt stets den Focus und war im Ring ein echter Kämpfer. Die Qualitäten gibt er auch seinen Nachkommen mit. Es ist dann auch nicht überraschend, dass man an jedem Wochenende irgendwo einen Asca auf bedeutenden Turnieren unter den Platzierten findet. Der Charakter und der Kampfgeist haben noch einen Nebeneffekt erzielt, denn auch im Vielseitigkeitssport ist man immer mehrauf der Suche nach Ascas. Einer seiner Söhne, Albano Z (heutiger Sportname ,Z’), ist die absolute Nummer eins der Weltrangliste für Vielseitigkeitspferde! Und auch in der Zucht sind die Söhne von Asca Z äußerst begehrt, man denke in Belgien nur an den jungen Amadeo van ’t Vossenhof Z”.

 

 

Columbus Z

Als dritter Sohn von Cornet Obolensky galoppiert Columbus Z robust und unerschrocken in die Halle des Gestüts Zangersheide. Der Hengst hat sich gut entwickelt, ist erwachsen geworden. Etliche Züchter, die ihn lange nicht gesehen hatten, waren von seiner Erscheinung beeindruckt. Judy Ann berichtet: „Christian kannte Columbus’ Mutter schon länger als Sportpferd und machte mit dem Züchter die Absprache, dass er das erste Fohlen kaufen könnte. Und das war Columbus Z. Schon bei seiner Geburt war er eine aparte Erscheinung, die wir nun auch bei seinen Fohlen wiederfinden. Columbus Z sprang in diesem Winter unter Angelique Rüsen in der belgischen Hengstserie und machte auch dort viel Eindruck. Auf unserer Internetseite können Sie ein Video davon sehen. Er ist leichtfüßig und sehr gut im Maul. Er spielt mit den Hindernissen, und das schafft er dank seines unbegrenzten Vermögens und der Qualität. Es bereitet ihm wirklich keine Mühe“.

 

 

 

Otterongo Alpha Z

Otterongo Alpha Z, dem Klon des legendären Otterongo, hatte sein erstes öffentliches Auftreten bei der belgischen Hengstserie unter dem Sattel von Thomas Van Minnebruggen. „Otterongo wird von Ludo Philippaerts stets als das beste Pferd genannt, das er je geritten hat. Für Ludo war das Pferd vielleicht noch bedeutender als Darco. Der Wallach gewann unter anderem die GPs von Zürich, Genf, Aach und das German Masters in Stuttgart, dazu war er Zweiter bei der EM in Arnheim und individuell Vierter bei den Olympischen Spielen von Sydney! Durch die Klontechnik ist dieses einmalige Pferd jetzt für die Zucht verfügbar, und er beweist, dass er auch selbst über die außergewöhnlichen Qualitäten verfügt. Bei der Hengstserie sorgte Otterongo Alpha Z schon für eine Sensation bei vielen Züchtern, und die ersten Stuten sind bereits besamt. Ludo (Philippaerts) erzählte uns, dass er seine besten Stuten von Otterongo Alpha besamen lassen wird, und ich zweifle nicht daran, dass ihm viele Züchter folgen werden!“

 

 

Cabrio Z

Das Video auf dem großen Bildschirm vom fulminanten Sieg von Cabrio Z im „Million Dollar GP“ von Spruce Meadows sorgt für einen Moment der Stille im Publikum. Die Züchter schauen auf die Aufnahmen, als sei es live, und halten den Atem an. „Cabrio Z ging Ende 2017 in Pension und deckte im vorigen Jahr zum ersten Mal bei uns. Die Züchter hatten diese weiße Perle nicht vergessen und bahen ihn massenhaft auf ihren Stuten eingesetzt. Aus seinen jungen Jahren hat Cabrio Z relativ wenige Nachkommen, doch diese zeigen sich bemerkenswert gut im Sport. So zum Beispiel Hector van d’Abdijhoeve mit Denis Lynch, Hadja van Orshof, der in den USA auf 1,60-m-Niveau startet, und Hunter C unter Marcel Wolff. Cabrio Z selbst hat sehr viel Blut und Willenskraft. Das sind die Kapazitäten, die er auch in seiner Vererbung weitergeben wird. Züchter, die ihrer Stute Härte, Blut und Vermögen zufügen möchten, finden in Cabrio Z bestimmt einen idealen Kandidaten“

 

 

Colorit Z

Neu für das Gestüt, aber so vertraut für die Familie Ahlmann-Melchior: Colorit Z. Judy Ann: „Ich bin echt froh drüber, dass wir diesen Hengst unserer Kollektion zufügen können. Der Hengst wurde ,Hengst des Jahres’ in Süddeutschland, hat selbst ein Top-Pedigree und schloss gerade eine Top-Karriere ab, in der er unter verschiedenen Reitern GP-Siege errang. Selbst verdiente er mehr als 500.000 Euro an Preisgeld und gewann unter anderem die GPs in Hagen, Mannheim, ’s Hertogenbosch und Braunschweig. Als junger Hengst deckte er relativ wenige Stuten, und doch glänzen seine ersten Nachkommen auf dem höchsten Niveau. Der bekannteste ist vielleicht der schöne Carlson, der unter Ben Maher und Emily Moffit 1,60 m springt. Colorit Z vererbt seinen Nachkommen sein eigenes überzeugendes Modell, kombiniert mit einer guten Technik und einem herausragenden Gebrauch des Rückens. Wir erwarten, dass Colorit Z eine echt wertvolle Bereicherung für die Zucht sein wird und haben zu ihm Vertrauen als Lieferant moderner Sportpferde. Ein Hengst, der selbst auf höchstem Niveau im Sport gesiegt hat, mit einem guten Pedigree, einem guten Modell und mit Nachkommen, die auf Top-Niveau gehen... Ein solcher Hengst ist fast nicht zu bekommen, und deswegen sind wir äußerst zufrieden über diesen Zugewinn!“

 

Comilfo Plus Z

Comilfo Plus Z wurde an der Hand vorgestellt. Eine Überraschung für viele Züchter, aber eine Notwendigkeit, so Judy Ann: „Comilfo Plus Z gehört vielleicht zu den talentiertesten Hengsten, die je auf Zangersheide gestanden haben. Und das allein ist schon eine große Ehre, wenn man weiß, dass Superstars wie Ratina Z, Carthago Z, As Cold as Ice Z... hier die Ställe bewohnten. Der Hengst hat leider einen Unfall gehabt, wobei er eine schwer zu heilende Nackenverletzung erlitt. Angesichts der enormen Nachfrage aus der Züchterschaft wurde beschlossen, seine sportliche Karriere definitiv zu beenden und ihn nur noch als Deckhengst einzusetzen. Es war immer wieder aufs Neue ein Genuss, ihn springen zu sehen, ein echter Athlet, der leicht vom Boden sprang – mit einer perfekten Technik und dem Abdruck eines Gummiballs. Das gibt er auch seinen Nachkommen mit. Die ältesten sind jetzt sechsjährig, und einer von ihnen, Copycat Z, steht auch bei uns im Deckeinsatz“.


 

Copycat Z
 

Copycat Z wird selbst die sportliche Fackel von seinem Vater übernehmen und zeigte sich über dem Sprung besonders intelligent. Auch er lässt sich von seiner Reiterin einfach reiten und macht seinem Namen alle Ehre – er ist in bezug auf Abdruck und Technik eine Kopie seines Vaters. „Copycat Z habe ich selbst gezogen. Er ist das erste Fohlen von Carry Z, die ich auf 1,60-m-Niveau selbst im Sport herausbrachte. Das Fohlen aus der Kombination dieser beiden liegt mir also sehr eng am Herzen. Copycat Z selbst ist nicht so groß, aber sein erster Fohlenjahrgang hatte jedoch genügend Format. Er brachte 2018 eine Gruppe Fohlen mit schönen, uniformen Modellen, die vielversprechend aussehen!“ 

 

 

 

Aktion Pur Z


Die Hengstpräsentation des Gestüts Zangersheide zeigt Top-Sportblut im Überfluss. Ein Hengst nach dem anderen hat seine eigene Geschichte im Gestüt, und diese ist fast immer mit Resultaten auf höchstem Niveau im Sport verbunden. So auch die von Aktion Pur Z, und der Aufruf von Judy Ann ist bemerkenswert: „Setzen Sie ihn ein, solange er noch hier ist!“ „Ich kann jedem nur einen Tipp geben: benutzen Sie den Hengst, weil er jetzt noch über Frischsamen verfügbar ist! Der Hengstwar erst später für die Zucht verfügbar und ist inzwischen 21 Jahre alt. Er fühlt sich noch gut und ist noch frisch, aber es ist wichtig, dass er jetzt, wo es noch geht, eingesetzt wird. Der Hengst war lange ein Geheimtipp und wurde vor allem von meinen Sport-Kollegen benutzt. Aus vielen Sportstuten wurden Embryonen von Aktion Pur Z gespült. Man denke nur an Carlaya Z, Tekila D (P. Devos), Wabelle de Muze (Vollschwester von London) und selbst für das einzige Fohlen von Cas de Liberté Z von Niels Bruynseels entschied man sich für Aktion Pur Z... Die Nachkommen von Aktion Pur Z springen besonders gut, zeigen viel Abdruck und Vermögen und besitzen wie ihr Vater eine enorme Kraft in der Hinterhand. Er selbst war so ein geniales Pferd, wurde nicht weniger als zwei Mal zum Pferd des Jahres in der Global Champions Tour gekürt und gewann zwei Mal das Masters in Mechelen. Ein solcher Hengst verdient jede Chance!“ Sprecher Frederik De Backer fügte dem noch eine unglaubliche Information hinzu. So berichtete er dem Publikum, dass Aktion Pur Z das einzige Pferd ist, das in einer ganzen Saison der Global Champions Tour jeden GP fehlerlos sprang! Das ist vor ihm keinem gelungen und es geschah auch nachher nie mehr. Eine einmalige Leistung eines einmaligen Hengstes! 

 

 

 

Cascol Z

Cascol Z kochtenkauften wir als Fohlen bei der Z Quality Auction. Er wurde von Piet Janssen gezogen, der von ihm auch schon wieder die ersten Fohlen hat. Cascol Z ist der Bruder von Charcolle Z, einer hoffnungsvollen Stute, die wegen einer Verletzung leider in die Zucht ging. Sie wiederum ist die Mutter von Zandycolle Z, die im Moment bei Christian (Ahlmann) im Stall steht. Cascol Z sprang sich im vorigen Jahr bei der WM für Junge Pferde unter Dayro Arroyave ins Blickfeld und stach in diesem Winter unter Thomas Van Minnebruggen in der Hengstserie hervor. Er ist ein Hengst mit viel Qualität und Vermögen, hat ein schönes Modell und ein gutes Fundament. Vielleicht kann er am besten auf Stuten eingesetzt werden, die etwas höher im Blut stehen als er selbst. Bei solchen Stuten wird er zweifellos Vermögen und Qualität zufügen können“.

 


Heartbeat Z


Heartbeat Z, der große Heartbreaker-Sohn, ist unter dem Sattel von Caroline Schwolow eine imposante Erscheinung. Heartbeat Z kombiniert die schnellen Reflexe und das Blut seines Vaters Heartbreaker mit der Wucht und dem Rahmen von Ramiro Z, was ihn für viele Zangersheide-Züchter sehr interessant machte. „Heartbeat deckte im vorigen Jahr zum ersten Mal auf unserer Station und wurde von den Züchtern gut angenommen. Er ist ein Hengst mit viel Aufrichtung und viel Front und gibt diese Eigenschaften auch sicher weiter“.

 

 

 

Solid Gold Z

Solid Gold Z, der Weltmeister der siebenjährigen Pferde von 2018!  „Solid Gold Z ist ein Pferd, das einfach zu reiten ist, und das zeigt er in dieser kleinen Piste mit solch hohen Hindernissen wiederholt. Er hat absolut kein Problem damit, hoch und weit zu springen und zeigt im Parcours ein unlimitiertes Vermögen. Er ist auch so pfiffig, wir sind davon überzeugt, dass eine große Sportkarriere auf ihn wartet“. Soldi Gold Z wird in diesem Jahr für die Züchter verfügbar sein und kombiniert eine kürzere Deckperiode mit seiner Sportkarriere. „Die Nachkommen von Solid Gold Z gleichen ihrem Vater sehr und stechen mit einem schnellen Vorderbein, mit Leichtfüßigkeit und mit viel Blut hervor. Es sind echt moderne Sportpferde, so wie wir noch viele nötig haben werden!“

 

 

 

 

 

Taloubet Z

"Taloubet Z hat für uns alles wahrgemacht, was wir je geträumt haben. Wir kauften ihn als junges Pferd, und er schenkte uns eine Karriere, die unsere kühnsten Träume übertraf! Insgesamt gewann er mehr als zwei Millionen Euro an Preisgeld, gewann drei Medaillen, zehn World Cups und das World Cup/Finale! Aber damit nicht genug, denn auch als Vatertier bringt er uns mehr als wir jemals erwartet haben . 2008 ließen wir in unserem Gestüt zwei Stuten von ihm decken. Ein Fohlen ging leider ein, das andere ist der jetzt neunjährige Take a Chance On Me Z, Gewinner des Sires of the World 2018 und Zweiter im Championat von Leipzig. Ich bin auch sehr froh darüber, dass unsere Züchter Taloubet Z im vorigen Jahr die schönste Pension geschenkt und ihn massenhaft auf ihren Stuten eingesetzt haben. Das hat er mehr als verdient!“



Corico Z

Wie Solid Gold Z hat Corico Z als junger Hengst einige Jahre gedeckt, ehe er sich ganz dem Sport widmete. Und die Konzentration auf den Sport erzielte ihren Effekt! Als Siebenjähriger machte Corico Z einen enormen Sprung vorwärts und sprang unter Angelique Rüsen phänomenal. „Ich rate allen Züchtern dringend, sich die Videos auf unserer neuen Internetseite noch einmal anzusehen, unter anderem die von seiner Runde in Valkenswaard. Corico Z kommt aus der Stute Cocaïne Z, einer unserer Stammstuten, die aus einer eisenstarken Mutterlinie stammt. Für einen Deckhengst sind nicht nur sein eigenes Modell, seine eigenen Leistungen, sondern auch seine Mutterlinie extrem wichtig. Das Springen ist in seinen Genen fest verankert, womit sein Wert als Vererber exorbitant steigt. Nach seinen herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr, mit denen er alle von seinen Qualitäten überzeugte, wird er in diesem Jahr erneut für die Züchter reserviert, um dann im nächsten Jahr mit der großen Arbeit im Parcours beginnen zu können“.

 


Dominator Z

Dominator Z hat seinen Weg im großen Sport erfolgreich gefunden und sprang als Achtjähriger bereits auf Fünf-Sterne-Niveau in Genf, Balve und Mechelen. Bei seinem ersten CSI5* Grand Prix in Paris wurde er sofort Zweiter. Er ging wegen seines enorm gefragten Deckeinsatzes relativ wenig im Sport, und doch verarbeitet der Hengst alles schneller als jedes andere Pferd und schneller als jemals erwartet wurde! Bei ihm geht alles im Rekordtempo! Von seinen ersten internationalen Prüfungen bis zum GP-Niveau packte er es immer gut an sprang immer beeindruckend. Auch seine Nachzucht zeigt sich außergewöhnlich, und obwohl die Ältesten erst vier Jahre alt sind, hat er bereits bei verschiedenen Stammbüchern gekörte Söhne. Auch die großen europäischen Hengststationen versuchen heute, ihrer Kollektionen einen Dominator Z-Sohn zuzufügen. Und sie haben Recht!“, schließt Judy Ann voller Lob.



Brunetti Z


Brunetti Z: Wenn er ein Auto wäre, wäre er vielleicht der Prototyp einer völlig neuen Generation. „Brunetti Z ist der Prototyp unter den modernen Sporthengsten! Er springt wirklich alles, was wir heute von einem modernen Sportpferd erwarten. Er lässt sich einfach reiten und springt sehr angenehm. Er kommt so leicht vom Boden weg und hat ein enormes Vermögen – ein echter Athlet. Alles, was dieser Athlet noch braucht, ist Zeit. Er muss in aller Ruhe reifer werden, und dann ist er im nächsten Jahr bereit, den Schritt in den großen Sport machen zu können. 2018 sahen wir seine ersten Fohlen, die jedes für sich ihre Herkunft nicht verleugnen konnten. Alle mit den gleichen Eigenschaften: hochbeinig, edel und mit viel Aufrichtung und Blut. Der Prototyp sorgt ohne Zweifel selbst für eine neue Ära im Pferdesport“.






Qatar Z


Nach einem guten Auftritt in Marl war Qatar Z in Lanaken nicht ganz fit und wurde dem Publikum bewusst nicht vorgestellt. Die Auktionsspitze der westfälischen Hengstkörung von 2017 ist ein Halbbruder von Confident to Fly, der 1,60 m springt. Seine Halbschwester For Poly ist die Mutter des 1,50 m springenden Corex (Philipp Winkelhaus). Vater Quasimodo Z ist einer der besten Deckhengste der Welt mit nicht weniger als 45 Nachkommen, die 1,60 m springen, darunter Garfield de Tiji des Templiers (Jérôme Guery), Armstrong van de Kapel und Qiazetta Z.

Diese Website verwendet Cookies. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass Ihre Browser-Erfahrung noch angenehmer wird.
Mehr erfahren?